Develop-Übersicht

Fehler finden

Was ist zu tun, wenn ihr einen Fehler im Programm findet?
Dazu müssen die Entwickler das Programm "debuggen", d.h. die Stelle suchen und die Daten eingeben, die das Programm zum Absturz bringen oder auch nur eine Fehlfunktion auslösen. Normalerweise sind Ausnahmesituationen (Fehler) vom Programmierer vorgesehen und es erscheinen Meldungen auf dem Bildschirm (z.B. Die Datei ist schreibgeschützt) oder es wird einfach nur in einer Datei protokolliert, ohne das der Anwender etwas merkt. Wenn alles läuft, könnte man sich die Protokolldateie sparen, aber im Fehlerfall muss man möglichst viele Informationen zusammentragen. Damit das Schreiben dieser Protokolldateien die normale Arbeit des Programms nicht behindert, kann man im Cachebox verschiedene Stufen (Level, Ebenen) der Protokollierung einstellen. Im folgenden wird gezeigt, wie man das einstellt:
Nach dem Start

Da muß man vielleicht erst noch hochwischen, um das zu sehen.

Nachdem Cachebox beendet wurde, steht im Verzeichnis Log mindestens eine txt-Datei. Diese sollte per e-mail an den Entwickler geschickt werden.

 

Cachebox selber bauen

1. Git installieren

Git findest du hier. Folgende Fenster erscheinen:

 

 

2. IntelliJ IDEA installieren, Java Entwicklungsumgebung installieren, Android SDK installieren

IntelliJ Idea findest du hier. Wähle die kostenlose Community Edition.

Java SE JDK findest du über https://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html . Ich verwende noch die Version 8.

Das Android SDK kann über IntelliJ heruntergeladen werden.

Ansonsten kann man auch Android Studio installieren. Das enthält auch IntelliJ, da es dort der Standard Editor ist.

3. IntelliJ IDEA starten und Import von Github

 Das Projekt ist bei github unter https://github.com/Ging-Buh/cachebox zu finden.

Der Link zu Github, der beim Import einzugeben ist, ist https://github.com/Ging-Buh/cachebox.git (ACB Bereich) .
Das Projekt kann auch Ohne einen Account bei Github heruntergeladen werden.

Am Besten jedoch einen sogenannte FORK (eine Kopie in eurem eigenen Bereich auf github) erstellen. Dann ist die Adresse dieses Bereiches anzugeben.
Um dann Neuerungen in den ACB Bereich zu integrieren wird ein sog. PULL-Request erstellt.
Alternativ wären Schreibrechte im ACB Bereich.

nach einiger Zeit:

.

 .


.

.

.

.

Nur mit dem Passwort kann man eine APK erstellen, mit der man eine vorhandene Installation überschreiben kann.
Das Passwort gibt es per e-mail.

.

Unter Locate steht die fertige APK-Datei, aufs Handy und dort installieren.

 

 

 

Powerd by

                        

Free business joomla templates